Schlagwort-Archiv: Warmwasserbereitung

Die Energiekosten für ein Vollbad sind ungefähr dreimal so hoch wie für eine Dusche

Energietipp: Warmwasserkosten senken

Knapp über 15 Prozent des durchschnittlichen Energieverbrauchs von Haushalten entfallen auf die Erwärmung von Wasser. Damit wird für die Warmwasserbereitung nach dem Heizen die meiste Energie benötigt. Rund 60 Liter warmes Wasser verbraucht jeder von uns im Schnitt täglich. Der größte Teil davon wird für die Körperpflege verwendet, der Rest geht fürs Waschen, Putzen und Kochen drauf.

Hier einige Tipps, wie Sie energieeffizient mit Wasser umgehen:

1. Kein Geheimnis: Die warme Dusche anstelle des heißen Bads spart bis zu 70 Prozent Wasser ein. Zum Vergleich: Für ein Vollbad benötigen Sie zwischen 120 und 150 Liter Wasser. Beim Duschen werden nur 30 bis 50 Liter Wasser gebraucht und natürlich auch entsprechend weniger Energie verwendet

2. Lassen Sie warmes Wasser nicht laufen. Schließen Sie den Wasserhahn während Sie sich einseifen, die Haare shampoonieren oder die Zähne putzen.

3. Mit Einhebelmischern statt Zwei-Griff-Armaturen lässt sich die Wassertemperatur schneller regulieren. Das spart Wasser und Energie.

4. Tropfende Hähne verschwenden sehr viel Wasser. Bereits bei einem Tropfen pro Sekunde gehen in 24 Stunden 20 Liter Wasser verloren. Verwenden Sie Keramikdichtungen für Ihre Armaturen.

Mehr Infos zum Thema Trinkwassererwärmung gibt es unter www.waerme-plus.de. Hier finden Sie Informationen zur Nutzung von Umweltwärme zur Warmwasserbereitung, zu aktuellen Förderprogrammen und vieles mehr.

Foto: Fotolia