Schlagwort-Archiv: Henderson Island

…die weltweit höchste Mülldichte auf einer unbewohnten Insel herrscht?

38 Millionen Plastikteile liegen auf dem zehn Kilometer langen Strand von Henderson Island. Dabei ist die Insel im Südpazifik gerade mal 37 Quadratmeter groß. Forscher der Universität von Tasmanien haben den Müll kürzlich entdeckt und gezählt.

Henderson Island ist Unesco-Weltnaturerbe und liegt zwischen Neuseeland und Chile. Das Kuriose:  Die Koralleninsel ist unbewohnt. Zumindest wohnen hier keine Menschen, aber viele Pflanzen und Tierarten. Auch in einem Umkreis von 5000 Kilometern gibt es keine größeren Wohngebiete. Woher kommt also der ganze Abfall? Die Forscher nennen verschiedene Gründe für die Müllmassen: Verantwortlich seien unter anderem die Meeresströmungen sowie die Wetterbedingungen und – nicht zuletzt – die Tatsache, dass  jedes Jahr etwa 8 Millionen Tonnen Plastik im Meer landen.