Schlagwort-Archiv: Google

Grüne Suchmaschinen

Was viele nicht wissen: Internet-Suchmaschinen verbrauchen bei jeder Anfrage Strom. Entsprechend hoch sind die Energieverbräuche der Rechenzentren. Wie Google mitteilte, beläuft sich der Verbrauch einer Anfrage auf rund 0,3 Wattstunden. 100 Anfragen entsprechen in etwa dem Betrieb eines Notebooks mit 30 Watt Leistung über einen Zeitraum von einer Stunde. Das erscheint nicht viel, aber summiert sich bei weltweit Milliarden von täglichen Anfragen. Daher unser Energietipp, der zwar nicht den eigenen Geldbeutel schont, aber trotzdem dazu beiträgt Energie zu sparen: Suchmaschinen sollten nur genutzt werden, wenn unbedingt nötig.

Es gibt auch sogenannte „grüne“ Suchmaschinen, wie zum Beispiel Benefind oder Ecosia. Sie versprechen, ihre Werbeerlöse in Klimaprojekte zu investieren – denn Suchmaschinenbetreiber verdienen Geld über Banner- und Anzeigenschaltung. Bei Benefind wird jede zweite Suchanfrage mit einer Spende an eine Hilfsorganisation Ihrer Wahl unterstützt. Ecosia ist eine Suchmaschine, die mindestens 80 Prozent ihres Einnahmeüberschusses einem Aufforstungsprogramm zur Verfügung stellt. Der Haken an der Sache ist aber, dass sämtliche Anfragen auch dort im Hintergrund über gängige Suchmaschinen wie Google, Yahoo oder Bing abgewickelt werden.