Schlagwort-Archiv: Bücher

Weniger Papier

Auch im Email-Zeitalter liegt der durchschnittliche Papierverbrauch in Deutschland bei rund 250 kg pro Kopf im Jahr. Da die Herstellung von Papier eine sehr hohe Belastung für die Umwelt bedeutet, sollten wir öfter mal über unseren Papierverbrauch nachdenken.

– Der Aufkleber „Bitte keine Werbung!“ auf dem Briefkasten stoppt die Flut an unerwünschten Prospekten und Werbung.
– In Deutschland werden stündlich Hunderttausende Coffee to go-Becher verbraucht. Verzichten Sie daher unterwegs auf den Wegwerf-Becher und lassen Sie sich den Kaffee in einen mitgebrachten Thermobecher eingießen.
– Transportieren Sie Ihre belegten Brote lieber in einer Brotdose, statt sie in Butterbrotpapier zu wickeln.
– Wer täglich frische Brötchen beim Bäcker kauft, sollte dafür einen sauberen Stoffbeutel mitnehmen. Das spart jede Menge Papiertüten.
– Besorgen Sie sich einen Büchereiausweis. Die meisten Bücher lesen wir eh nur einmal. In der Bücherei gibt es zudem viele Zeitschriften und Zeitungen.
– Tauschen Sie Bücher und Zeitschriften mit Freunden und Familie. Auch öffentliche Tauschplätze für Bücher, sogenannte Bücherboxen, gibt es immer mehr.
– Papier spart, wer Nachrichten online liest. Mit speziellen Apps können Sie ihre Lieblingszeitung unterwegs auf ihrem Handy oder Tablet lesen.
– eBook-Reader passen in jede Tasche und speichern Tausende Bücher.
– Drucken Sie Dokumente nur aus, wenn es gar nicht anders geht. Bewahren Sie wichtige Dokumente papierlos auf der Festplatte oder in Online-Speichern wie Dropbox auf.
– Auch mit der richtigen Druckeinstellungen lässt sich Papier sparen: Sowohl Vorder- und Rückseite eines Blattes sollten bedruckt werden. Zudem reicht eine verkleinerte Darstellung von zwei oder mehr Seiten auf einem Blatt häufig aus.

(Quelle: Greenpeace)