Schlagwort-Archiv: Blitz

dass es im Inneren eines Blitzes 30.000 °C heiß wird?

Zumindest für wenige Mikrosekunden. Blitze sind elektrische Entladungen, die meistens zwischen unterschiedlich geladenen Wolken oder auch zwischen einer Wolke und der Erde entstehen. Bevor es zur Blitzentladung kommt, können zwischen Gewitterwolken und der Erde Spannungen von einigen 100 Millionen Volt auftreten.
Der Strom, der während einer Entladung fließt, erreicht kurzzeitig Rekordwerte von bis zu 200.000 Ampère. Zum Vergleich: eine Energiesparlampe  benötigt zwischen 0,05 und 0,1 Ampère.
Lassen sich Blitze also als Energiequelle nutzen? Wohl nicht: Blitze sind recht selten und lassen sich örtlich und zeitlich kaum vorhersagen. Zudem ist der Energiegehalt an der Einschlagstelle eher gering, denn sie sind einfach zu schnell vorbei: Die durchschnittliche Dauer eines Blitzes liegt bei 0,07 Sekunden.

Die durchschnittliche Dauer eines Blitzes liegt bei 0,07 Sekunden.

Faszinierendes Naturphänomen: Blitz