Schulstart mit dem blauem Engel

Nach den Sommerferien drücken in Deutschland wieder rund 11 Millionen Schülerinnen und Schüler die Schulbank. Vor allem zu Schulbeginn werden also jede Menge Bücher, Hefte und andere Papierprodukte gekauft. Da für die Papierherstellung Wälder und andere wichtige Ressourcen dran glauben müssen, sollten bereits Kinder und Jugendliche zu einem möglichst umweltfreundlichen Papierverbrauch sensibilisiert werden. Derzeit besteht aber lediglich jedes zehnte gekaufte Schulheft aus 100% Recyclingpapier.

Bei der Produktion von recyceltem Papier werden keine zusätzlichen Bäume gefällt und sie benötigt 60% weniger Energie sowie 70% weniger Wasser als die Herstellung von Frischfaserpapier. Das Bundesumweltamt ruft daher zum siebten Mal die Kampagne „Schulstart mit dem Blauen Engel“ aus. Die Kampagne richtet sich insbesondere an Lehrer, Schüler und Eltern und soll zu einem umweltbewussten Kauf von recyceltem Papier motivieren. Kennzeichen ist der blaue Engel.

Mehr Infos und die kostenlose Broschüre gibt es hier!