Nicht ohne Haube

Dunstabzugshauben werden immer beliebter. Grund dafür ist der Trend zu kleineren Single-Wohnungen und zu offenen Wohnküchen. Leider können sich Essens- und Fettgerüche hier ungehindert verbreiten und in Möbeln und Textilien festsetzen. Das ist lästig. Wer also auf unangenehme Gerüche in der Wohnung gut verzichten kann, montiert sich eine Dunstabzugshaube über dem Herd. Die saugt die beim Kochen entstandenen Wrasen direkt ein, filtert sie und transportiert sie ins Freie oder als gereinigte Luft in den Raum zurück.

Bei der Anschaffung einer Abzugshaube sollte man vor allem auf die Energieeffizienz, den Geräuschpegel und die Ausstattung achten, das spart Geld und Nerven. Unter „HEA-Fachwissen – Dunstabzugshaube“ gibt es alle nötigen Infos – von der sicheren Montage bis zur richtigen Entsorgung. Übrigens: Seit dem 1. Januar gilt das neue Energielabel auch für die Hauben.