Ein Eierkocher verbraucht weniger Energie als der Kochtopf.

Kleine Geräte – groß im Sparen!

Im Haushalt leisten kleine Geräte oft große Hilfe und arbeiten häufig energieeffizienter als Großgeräte. Welche Kleingeräte besonders effizient sind:

•    Mit einem Wasserkocher ist das Erhitzen von Wasser in der Regel günstiger als mit dem Elektroherd.

•    Für das Aufwärmen und Garen kleinerer Mengen von Essen (bis zu zwei Portionen) ist die Mikrowelle die günstige  Alternative. Bei der Zubereitung größerer Mahlzeiten arbeiten Herd oder Backofen sparsamer.

•    Zum Aufbacken von Brötchen sollten Sie, wenn möglich, einen Toaster oder einen Kleingrill verwenden. Geht schneller als im Backofen und ist effizienter.

•    Die Eier im Eierkocher zu garen verbraucht sehr viel weniger Strom als das Kochen im Topf.