Flott auf Pedalen!

Nach dunklen und kalten Wintermonaten kommen wir im Frühjahr endlich wieder in Bewegung. Zumindest einige von uns sind bereit, sich pünktlich mit den ersten Sonnenstrahlen und Blütenknospen auf den Fahrradsattel zu schwingen. Sehr lobenswert, denn wer Fahrrad fährt, schlägt gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Nicht nur schonen wir die Umwelt und unseren Geldbeutel, wir tun gleichzeitig was für unsere Fitness und sind dabei auch noch schneller am Ziel – zumindest auf kurzen Distanzen: Auf einer Strecke bis zwei Kilometer ist das Fahrrad schneller als das Auto oder der Bus.

Wer es etwas weniger sportlich mag, steigt auf das Pedelec. Das ist ein elektrisches Fahrrad, bei dem ein Motor mithilft, sobald man in die Pedale tritt.

Das Pedelec ist bei einer Entfernung bis zu 4,6 Kilometer das schnellste Verkehrsmittel – es schlägt sowohl das Auto, als auch die Öffentlichen, und ist dabei umweltfreundlicher. Also: Ran an die Pedalen!