ENERGIESPAREN LEICHT GEMACHT!

Zwei schnelle Tipps für Homeoffice und Waschraum. Ist es denn so schwer, ein gerade nicht benutztes Elektrogerät auszuschalten? „Kostet“ Zeit und Zeit ist Geld, könnte man argumentieren. Doch verbrauchter Strom kostet auch Geld und das Gegenteil, Energie und damit Geld sparen!

Und so könnte das gut funktionieren.

ERSTENS

Nicht benutzte Monitore, Drucker, Ladegeräte und sonstige Geräte ausschalten, ausstecken, bzw. mit einer ausschaltbaren Steckdosenleiste vom Stromnetz trennen.

ZWEITENS

Bei Waschmaschinen und Geschirrspülern lohnt es sich immer auf eine volle Beladung zu achten und bevorzugt das ECOProgramm zu nutzen. Dieses hat eine längere Laufzeit, reduziert den Energieverbrauch der Geräte aber deutlich.

Motiviert Euch doch mal selbst! Mit JEDER Umsetzung dieser Tipps klopft Ihr Euch auf die Schulter nach dem Motto „Gut gemacht!“ Ein Lob, auch Eigenlob wirkt manchmal Wunder.Schreibt uns mal, ob`s funktioniert hat.