Elektroreturn: Recycling von Kleinschrott

In vielen Haushalten sammeln sich alte Handys, Kabel, Druckpatronen etc. an. In den Hausmüll gehört der Abfall auf keinen Fall, also wohin damit?

Electroreturn heißt der Service der Deutschen Post, mit dem wir umweltfreundlich und kostenlos kleineren Elektroschrott entsorgen können. Dazu die ausrangierten Kleingeräte wie Handys, PC-Bauteile oder Kameras einfach in einen Maxibriefumschlag stecken. Der darf höchstens einen Kilo schwer sein und die Größe von 35 x 25 x 5 Zentimetern nicht überschreiten. Auf der Website der Post gibt es das kostenlose Electroreturn-Versandlabel zum Ausdrucken. Jetzt nur noch den Brief in den Briefkasten werfen, und ab geht die Post.

Der eingesandte Kleinschrott wird von der Post an ein Entsorgungsunternehmen weitergeleitet. Dort werden wiederverwertbare Rohstoffe zurückgewonnen und erneut in den Produktionskreislauf eingebracht. Mittlerweile bietet auch die Telekom gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe unter dem Namen „Handys für die Umwelt“ eine kostenlose Rücksendung für alte Mobiltelefone an.