Kategorie-Archiv: Trocknen

ALLES TROCKEN? Der Kampf mit dem Trocknen.

Im Sommer kann man (scheint die Sonne mal) die Wäsche zum Trocknen schon mal raushängen. Doch oft schneller (und „kuschliger“) geht es mit einem Wäschetrockner. Ja, der kostet Geld und Strom braucht er auch.

Und der Einkauf ist nicht so einfach.

Heute werden drei Gerätetypen angeboten:

Ablufttrockner

Der Ablufttrockner hat eine Abluftführung aus dem Gerät (2 bis 3 Ausgänge), die feuchte Luft wird mittels eines Abluftschlauches/Abluftkanals nach außen abgeleitet.  

Kondensationstrockner

Der Kondensationstrockner fängt das kondensierte Wasser in einem Kondensatbehälter im Gerät auf oder führt es über einen Ablaufschlauch in den Abfluss. Die Kondensatorkühlung erfolgt über einen offenen Luftkreislauf

Wärmepumpentrockner

Der Wärmepumpentrockner ist ein Kondensationstrockner mit Wärmepumpentechnik. 

Alle Infos hier kompakt:

https://www.hea.de/fachwissen/waeschetrockner

LANG LEBE (Teil 1) MEIN WÄSCHETROCKNER

GEPFLEGTES ÄUSSERRES UND INNERES ENTSCHEIDET MIT. Hast du einen Wäschetrockner? In der kalten Jahreszeit läuft er bestimmt auf Hochtouren. Hast du gewusst, dass er auch Pflege braucht, damit er länger, reibungslos und effizient läuft?Hier sind deine Geräteleben-verlängernde-Maßnahmen:

!!!! Zur eigenen Sicherheit im Vorfeld immer das Gerät ausschalten und den Netzstecker ziehen. Außerdem den Anweisungen in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Geräts zu folgen!!!!!

Die Tipps: Nach jedem Trockenvorgang das Flusensieb säubern, denn ein volles Flusensieb beeinträchtigt die Luftzirkulation – das verlängert die Trocknungszeit und erhöht den Energieverbrauch. Bei einigen Geräten erinnert die Anzeige in der Bedienblende an die Reinigung. Bei Kondensationstrocknern den Kondenswasserbehälter nach jedem Trockengang leeren, sofern das Gerät nicht an einen externen Kondensatablauf angeschlossen ist.

NOCH MEHR TIPPS HIER UND JETZT

https://www.hea.de/…/tipps-waeschetrockner-waschmaschine

GLEICH EINPLANEN!

Achtung Achtung.

Wir dürfen vorstellen:

die 10 größten Energiespar-Fehler

Für alle, die auf der Gewinnerseite sein möchten: Schnelle Lösungen inklusive!

Hier kommt NUMMER 6 der 10 größten Energiespar-Fehler:

—————————————-

„FALSCH“ TROCKNEN

—————————————-

Unter den Haushaltsgeräten zählt der Wäschetrockner zu den großen Energieverbrauchern. Zirka 40 Prozent der deutschen Haushalte sind im Besitz eines Trockners und wollen sicher darauf auch nicht mehr verzichten. 

Wo liegt der „Fehler“?

Sofort „sparen“ kann man in der Anschaffung. Es gibt drei Gerätetypen, den Ablufttrockner, den Kondensationstrockner und den Wärmepumpentrockner. Ersterer hat den höchsten Stromverbrauch, der Wärmepumpentrockner den geringsten, aber auch einen höheren Anschaffungspreis.

Fazit: eine Fachberatung unter beiden Aspekten lohnt sich!

Wenn das Wetter mitspielt, dann könnte es auch mal der natürliche Trockner sein. Wind, Sonne, Wäscheleine. Auch in der Wohnung mit einem Wäscheständer schön im Sonnenlicht platziert.

……..

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert garnicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim Stromsparen!

FORTSETZUNG FOLGT!