Kategorie-Archiv: Stromverbrauch

TV als Monitor

Geht das?

Geht schon. Flachbildfernseher lassen sich oft auch als Computermonitor nutzen, haben aber in der Regel einen höheren Stromverbrauch als herkömmliche Monitore.

PS:

Reden kann jeder!

Wie ernst ist es dir mit Energieeffizienz?

Denkst du noch nach oder sparst du schon?

Etwas dunkler vielleicht?

Überraschung beim Stromverbrauch deines Computers

Die „Kiste“ läuft oft den ganzen Tag. Und du machst dir so wenig Gedanken über ihren Energieverbrauch?

Das wird jetzt vielleicht anders.

Wer den Stromverbrauch seines Computers aktiv senken will, schaltet seinen Monitor um etwa 25 Prozent dunkler und den Bildschirmschoner aus. Dieser verhindert, dass sich der PC in den noch sparsameren Ruhezustand versetzt.

OK, ist doch easy für dich!

PS:

Reden kann jeder!

Wie ernst ist es dir mit Energieeffizienz?

Denkst du noch nach oder sparst du schon?

Wie hell leuchtet dein Licht?

Lange Lebensdauer und günstige Verbrauchswerte bei Lampen

Ja, es gibt verschiedene Lampen-Typen. Und die unterscheiden sich auch noch in der Lebensdauer und den Verbrauchswerten. Ehrlich. Hättest du das gewusst?

LED-Lampen (LED = Light Emitting Diodes)

sind sehr energieeffizient und haben eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Ihr Licht enthält keinerlei UV- oder Infrarot-Strahlung. Aufgrund ihrer elektronischen Bauteile muss diese Lampe am Ende ihrer Lebenszeit fachgerecht entsorgt werden.

Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen)

sind mittlerweile von einem Gehäuse umhüllt lieferbar und in verschiedenen Formen erhältlich. Neben einem günstigen Verbrauch haben diese Lampen eine Lebensdauer von ca. 10.000 Betriebsstunden und mehr. Auch hochwertige dimmbare Varianten werden angeboten. Die Lampe muss fachgerecht entsorgt werden.

Halogenlampen

besitzen eine Lebensdauer von bis zu 4.000 Stunden. Sie erzeugen ein brilliantes und warmes Licht und eignen sich hervorragend für die atmosphärische Beleuchtung. Halogenlampen sind stufenlos dimmbar. Da sie nur rund 30 Prozent weniger Energie benötigen als Glühlampen werden auch sie nach und nach aus dem Verkehr gezogen.

So, jetzt kannst du mitreden.

Und dich richtig ausstatten.

PS:

Reden kann jeder!

Wie ernst ist es dir mit Energieeffizienz?

Denkst du noch nach oder sparst du schon?

Spielwaren unter Strom?

Auch die Kleinsten verbrauchen Energie

Hast du schon mal daran gedacht? Auch bei weiteren elektrisch betriebenen Spielwaren im Kinderzimmer sollten Sie auf den Stromverbrauch achten. Sprich mit deinen Kindern, dass die Geräte nach Gebrauch abgeschaltet werden.

Dies gilt übrigens auch für batteriebetriebenes Spielzeug.

PS:

Reden kann jeder!

Wie ernst ist es dir mit Energieeffizienz?

Denkst du noch nach oder sparst du schon?

Der „STROMSPIEGEL“ 2021/22 >>> Durchblick gewünscht?

Hast du schon einmal die Orientierung bei der Einschätzung deines Stromverbrauchs verloren? Mit dem HEA Online-Tool wird der Kopf wieder klarer, des es schafft aufgrund verschiedenster Kriterien und einer noch besseren Datengrundlage eine top Orientierungshilfe bei der Bewertung des eigenen Stromverbrauchs. Und es macht Freunde, endlich wieder den Durchblick zu haben! In wenigen Sekunden zeigt der Stromspiegel an, in welcher der sieben Klassen du dich bewegst: von Grün („gering“) bis Rot („sehr hoch“).

Dazu gibt es natürlich Broschüren wie „Energietipps“, „Stromverbrauch messen“ und „Energielabel – kurz und verständlich“.

NEUGIER geweckt? Dann schau mal, welche Farbe dir steht!Hier sind alle Links für Dich.

• HEA-Onlinerechner:www.hea.de/vergleichsrechner-stromverbrauch-im-haushalt

• Infoflyer „Stromspiegel 2021/22“:www.hea.de/projekte/stromspiegel-fuer-deutschland

• Energielabel-Kompass:www.energielabel-kompass.de

https://www.hea.de/presse/stromspiegel-2021-22

DEM STROM AUF DER SPUR! Tasse Kaffee?

Wieviel Strom verbraucht der Kaffeeautomat? Dreimal waschen am Tag? Wieviel Strom verbraucht die aktuelle Waschmaschine? Einfach nur machen, ohne zu wissen, wieviel ich dafür „unsichtbar“ zahlen muss. Das ist doch gar nicht so clever, oder? Wissen, was mich Strom kostet, macht mich zum coolen „Strom(kosten)checker“! Hier der LINK zu Tabellen die einen schnellen Überblick über verschiedenen Geräte und deren Verbrauchswerte bieten:

https://www.hea.de/projekte/hea-tabellen-strommessgeraete

Stand-by. Bin dabei.

IST ES ZU SCHWER, BIST DU ZU LÄSSIG!Energiesparen kann jeder! Fang doch mal an. Wusstest du das? Stand-by-Verbräuche im Haushalt können sich leicht auf 100 Euro pro Jahr addieren. Oft werden Geräte aus Bequemlichkeit nicht ausgeschaltet, manche Geräte haben aber auch keinen Aus-Schalter. Vor allem bei älteren Geräten gilt daher: Durch Ausschalten bzw. durch Nutzung einer schaltbaren Steckerleiste können Leerlauf- und Scheinaus-Verluste vermieden werden. Allerdings sollte in der Bedienungsanleitung geprüft werden, ob das Gerät für eine vollständige Abschaltung geeignet ist. Manchmal gehen Voreinstellungen verloren.Drei Viertel des Stroms benötigt die Waschmaschine zum Erwärmen des Wassers, mit einer Verringerung der Waschtemperatur lässt sich daher Strom sparen. Normal bis leicht verschmutzte Wäsche wird auch schon bei niedrigen Temperaturen sauber: 40 statt 60 °C, 30 statt 40 °C und zum Auffrischen reichen sogar 20 °C. Bettwäsche und Handtücher müssen heutzutage nicht mehr gekocht werden, der Waschgang bei 90 Grad benötigt fast 50 Prozent mehr Energie als eine Wäsche bei 60 °C. Hinweis: Hohe Temperaturen sind in Ausnahmefällen nötig, wenn besondere Hygiene wichtig ist.

ENERGIE – EFFIZIENZ – CHECKER …

… holen schnell mal was rein – werfen nicht gerne Geld aus dem Fenster!

Wer denkt denn nicht ab und zu mal an die Stromabrechnung? UNSER TIPP: Jetzt vorbeugen ist besser als später ärgern. Für clevere Vorbeuger, also Energie-Effizienz-Checker, gibt es DIE DOPPELPACK-TIPPS!

Heute der vierte Tipp-Doppelpack!

DPT1:

Warmes Wasser nicht verschwenden. Duschen statt Baden spart eine Menge Energie. Aber auch beim Duschen gibt es noch ein hohes Sparpotential: Duscht man nur eine Minute weniger und bei einem Grad niedriger, spart das bares Geld. Meist reicht eine Temperatur von 37 °C. Generell sollte das warme Wasser beim Händewaschen und

Zähneputzen nicht unnötig laufen.

Hier die Verbrauchswerte: Duschen und Baden im Vergleich bei einer Wassertemperatur von 37 °C

Wasserverbrauch Stromverbrauch

Vollbad 120 bis 150l 4 bis 5 kWh

Duschbad 30 bis 50l 1 bis 1,7 kWh

DPT2:

Der Wäschetrockner zählt zu den größten Verbrauchern unter den Haushaltsgeräten. Er ist für etwa 8 Prozent des Stromverbrauchs in einem durchschnittlichen 3-Personen-Haushalt verantwortlich.

Dennoch wollen viele nicht auf einen Trockner verzichten: 40 Prozent der deutschen Haushalte besitzt ein solches Gerät.

Beim Kauf also unbedingt auf das Energielabel achten. Bei Wäschetrocknern ist aktuell A+++ die beste Energieeffizienzklasse, die schlechteste ist je nach Gerätetyp B oder C. Die Einsparung von einem A+++ gegenüber einem B-Gerät beträgt etwa 70 Prozent des Stroms, das sind rund 100 Euro jährlich.

Was dabei für dich?

Gleich umsetzen und sich selbst belohnen … ENERGIE – EFFIZIENZ – CHECKER!

LANG SPART!

Dachtest du, Schnell- und Kurzprogramme bei Wasch- oder Spülmaschine sind nicht nur schneller, sondern im Energieverbrauch auch sparsamer? Meist trifft das Gegenteil zu. Wie bitte? Ist so. Die Maschinen müssen in kurzer Zeit mehr Energie einsetzen als bei einer längeren Laufzeit notwendig ist.

Mehr zu dieser überraschenden Erkenntnis hier:

https://www.hea.de/presse/lange-laufzeit-niedrige-stromkosten

Übrigens: Schon mal von Startzeitvorwahl gehört? Mit dieser Funktion ist das Gerät zur vorgegebenen Zeit fertig.

WO. WIE. WAS. Wo muss die Steckdose hin? Wo der Einbruchschutz? Top-Tipps für Ihre gute Elektroinstallation

Nein, niemand muss Experte für Elektroinstallation werden. Die gibt es schon! Doch Basiswissen hilft mir, Anforderungen für meine Wohnung oder mein Haus zu formulieren. Was brauche ich, wie viel davon und warum ist eine Planung der Elektroinstallation so wichtig?

Kennen Sie sich aus? Zählerschrank und Stromkreisverteiler, Stromkreise, Schalter und Steckdosen, Beleuchtung, Einbruchschutz, Schutz- und Sicherheitstechnik, Fundamenterder und Überspannungsschutz, Türkommunikation und Außenbereich, Energieeffizienz, Smart Home …

https://www.elektro-plus.com/resources/pdf/eplus-tipps.pdf

Ein Blick in die Tipp-Broschüre lohnt sich. Hier PDF anklicken, anschauen oder gleich runterladen!