Kategorie-Archiv: Allgemein

WER WEISS WAS?

Energieeffizienz fängt im Kopf an! Antwort finden und posten!

Frage:

WANN kocht Wasser?

Ja, wenn es lange genug auf der heißen Herdplatte steht.

Die Frage nochmal:

BEI WELCHER Temperatur kocht Wasser normalerweise? (Normaldruck auf Meereshöhe)

Antwort A:

Bei 63 Grad Celsius

Antwort B:

Bei 100 Grad Celsius

Antworten posten. Die Lösung kommt nächste Woche!

EIN HEISSER SOMMER: Da kommt was …

Energieeffizientes auf uns zu:

Sommer ist toll – zu heiß sehr anstrengend:

Welche einfache Tipps haben wir denn zum RUNTERKÜHLEN?

Fußbad

Schnelles, kühles Fußbad oder auch mal ein kühlendem Fußgel.

Saisongerecht essen

Viel frisches Gemüse, Obst, Salate und Fisch. Kohlenhydrate wie Pasta, Brot und Kartoffeln reduziert. Scharfe Speisen wirken anregend. Je nach Typ unterschiedlich. Am besten: ausführlich mit Ernährungsexperten/tin sprechen. Sie stellen uns perfekt auf die Hitze ein.

„Leicht schlafen“

Die Sommergarnitur ersetzt jetzt die Wintergarnitur. Da man nachts schwitzt und sich leicht erkälten kann, wäre etwas Stoff am Körper nicht verkehrt. In heißen Nächten vielleicht eine Wärmflasche mit kaltem Wasser an den Füßen.

Eiskalt anziehen

Unterwäsche am Abend im Gefrierfach garantiert am nächsten Morgen eine Abkühlung – nach der Dusche. Die Dusche sollte übrigens, auch wenn schon am Morgen Hitze-Temperaturen in der Wohnung herrschen, nicht eiskalt sein. Danach schwitzen Sie umso mehr. Lauwarm passt.

Trinken, trinken, trinken

Gerne zwei Liter am Tag. Am besten Wasser, Saftschorlen ohne Zuckerzusätze oder lauwarme Kräutertees. Kaffee-Genuss einschränken und auf Zuckerhaltige Limonaden verzichten.

Kräftig lüften

Am besten morgens früh einmal kräftig durchlüften, wenn es draußen noch frisch ist. Danach heißt es: Hitze aussperren, Jalousien herunter lassen und Gardinen zuziehen.

Runterkühlen

Kaltes Wasser über die Unterarme laufen lassen macht auch den Geist wieder frisch.

>>>> 

Wir garantieren nichts! Und pass auf dich auf – nie übertreiben und gerne mit den ExpertenInnen sprechen. Achte auf  Deine Gesundheit, gerade an Hitzetagen. Nicht jeder Tipp gilt für jeden Menschen. Eine Aufklärung vom Experten macht den Sommer zum heiß-kühlen Vergnügen.

Der „STROMSPIEGEL“ 2021/22 >>> Durchblick gewünscht?

Hast du schon einmal die Orientierung bei der Einschätzung deines Stromverbrauchs verloren? Mit dem HEA Online-Tool wird der Kopf wieder klarer, des es schafft aufgrund verschiedenster Kriterien und einer noch besseren Datengrundlage eine top Orientierungshilfe bei der Bewertung des eigenen Stromverbrauchs. Und es macht Freunde, endlich wieder den Durchblick zu haben! In wenigen Sekunden zeigt der Stromspiegel an, in welcher der sieben Klassen du dich bewegst: von Grün („gering“) bis Rot („sehr hoch“).

Dazu gibt es natürlich Broschüren wie „Energietipps“, „Stromverbrauch messen“ und „Energielabel – kurz und verständlich“.

NEUGIER geweckt? Dann schau mal, welche Farbe dir steht!Hier sind alle Links für Dich.

• HEA-Onlinerechner:www.hea.de/vergleichsrechner-stromverbrauch-im-haushalt

• Infoflyer „Stromspiegel 2021/22“:www.hea.de/projekte/stromspiegel-fuer-deutschland

• Energielabel-Kompass:www.energielabel-kompass.de

https://www.hea.de/presse/stromspiegel-2021-22

A bis G : Das neue Energielabel ist da!

Der neue Energielabel-Kompass macht alles klar! Kaufe ich ein neues Hausgeräte, dann achte ich auf einen niedrigen Energie- und Wasserverbrauch sowie gute Gebrauchseigenschaften, oder? Genau hierüber informiert das europäische Energielabel seit 1996. Doch was ist die beste Energieeffizienzklasse? Diese und weitere Fragen beantwortet kurz und verständlich der „Energielabel-Kompass“. Ein Blick lohnt sich!! Insbesondere für deinen Geldbeutel!

HIER geht’s zum Video. Schau unbedingt rein!

https://www.youtube.com/watch?v=YsB3MupLV4c

https://www.hea.de/…/gut-informiert-mit-dem-neuen…

DEM STROM AUF DER SPUR! Tasse Kaffee?

Wieviel Strom verbraucht der Kaffeeautomat? Dreimal waschen am Tag? Wieviel Strom verbraucht die aktuelle Waschmaschine? Einfach nur machen, ohne zu wissen, wieviel ich dafür „unsichtbar“ zahlen muss. Das ist doch gar nicht so clever, oder? Wissen, was mich Strom kostet, macht mich zum coolen „Strom(kosten)checker“! Hier der LINK zu Tabellen die einen schnellen Überblick über verschiedenen Geräte und deren Verbrauchswerte bieten:

https://www.hea.de/projekte/hea-tabellen-strommessgeraete

SÜNDE 5

der 5 GRÖSSTEN HEIZSÜNDEN

Für alle, die doch auf der Gewinnerseite sein möchten:

Wie lange willst du noch wertvolle Wärme „aus dem Fenster werfen“?

So viel Wärme und damit Energie geht verloren, weil zu wenige die einfachen Heizsünden kennen!

HEISSE NEWS!

Hier kommt NUMMER 5 der größten Heizsünden:

—————————————-

Falsch gelüftet

Wir kennen das doch. Fenster auf und vergessen. Schon kurze Zeit später ist es „eiskalt“ im Raum.

Große Sünde: gekippte Fenster .. und die Heizung transportiert die Luft permanent ins Freie. Und wer will schon die Straße heizen?

Verbrauchte Luft durch kurzes Stoßlüften erneuern. Dabei sämtliche Fenster ein paar Minuten weit geöffnet lassen. Gute Sparer drehen dabei noch die Heizung runter.

—————————————-

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert gar nicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim richtig Heizen!

SÜNDE 4

der 5 GRÖSSTEN HEIZSÜNDEN

Für alle, die doch auf der Gewinnerseite sein möchten:

Wie lange willst du noch wertvolle Wärme „aus dem Fenster werfen“?

So viel Wärme und damit Energie geht verloren, weil zu wenige die einfachen Heizsünden kennen!

HEISSE NEWS!

Hier kommt NUMMER 4 der größten Heizsünden:

—————————————-

Wärmelecks ignorieren

Wo zieht`s denn rein. Wo geht´s denn raus? Bis zu zwanzig Prozent der Wärmeabgabe werden von Türen wie Fenstern mit beeinflusst.

Regelmäßiger Check:

Alles dicht? Auch der Spalt unter der Balkontür?

Auch das Schließen von Vorhängen kann viel Energie sparen.

Werde zum Leck-Checker und spare Geld.

—————————————-

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert gar nicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim richtig Heizen!

SÜNDE 3

der 5 GRÖSSTEN HEIZSÜNDEN

Für alle, die doch auf der Gewinnerseite sein möchten:

Wie lange willst du noch wertvolle Wärme „aus dem Fenster werfen“?

So viel Wärme und damit Energie geht verloren, weil zu wenige die einfachen Heizsünden kennen!

HEISSE NEWS!

Hier kommt NUMMER 3 der größten Heizsünden:

—————————————-

Entlüftungsmuffeln

Regelmäßig, idealerweise vor jeder Heizperiode sollten alle Heizkörper entlüftet werden.

Über das Jahr sammelt Luft im Rohrsystem der Heizung und sorgt dafür, dass teilweise Heizkörper nicht mit Wasser gefüllt sind. Folge: die Heizung wird nicht oder nicht richtig warm.

Wir kennen doch die „Signale des Heizkörpers“, das typische Gluckern.

—————————————-

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert gar nicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim richtig Heizen!

SÜNDE 2

der 5 GRÖSSTEN HEIZSÜNDEN

Für alle, die doch auf der Gewinnerseite sein möchten:

Wie lange willst du noch wertvolle Wärme „aus dem Fenster werfen“?

So viel Wärme und damit Energie geht verloren, weil zu wenige die einfachen Heizsünden kennen!

HEISSE NEWS!

Hier kommt NUMMER 2 der größten Heizsünden:

—————————————-

„Falsche“ Temperatur

Zu hoch gewählt? Einfach prüfen, ob man sich bei einem Grad Celsius weniger auch noch wohlfühlt. Dieses kann ca. rund 6 Prozent Energie einsparen.

Grundregel Raumtemperaturen:

im Wohnbereich etwa 20 Grad

im Bad  22 Grad

in den Schlafräumen sowie Küche 16-18 Grad

—————————————-

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert gar nicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim richtig Heizen!

SÜNDE 1

der 5 GRÖSSTEN HEIZSÜNDEN

für alle, die doch auf der Gewinnerseite sein möchten:

Wie lange willst du noch wertvolle Wärme „aus dem Fenster werfen“?

So viel Wärme und damit Energie geht verloren, weil zu wenige die einfachen Heizsünden kennen!

HEISSE NEWS!

Hier kommt NUMMER 1 der größten Heizsünden:

—————————————-

Zugestellter oder „dekorierter“ Heizkörper

Die Verteilung der Wärme im Raum wird gehemmt.

„Freiheit für den Heizkörper“ könnte ein Motto lauten. Heizungsverkleidungen, Möbelstücke oder auch einfach Taschen, die vor dem Heizkörper platziert sind, behindern eine ungehinderte Verteilung der Wärme im Raum.

—————————————-

Mehr Wissen, mehr Tipps, mehr Lösungen und viele Überraschungen:

https://energieeffizienz-gefaellt-mir.info

Eine Super-Quelle: Reinklicken, stöbern und spannende Dinge finden!

„Aber WIE kann ich den Fehler ABSTELLEN – oder besser endlich besser machen?“

Antwort:

Erstmal musst du es tatsächlich auch wollen! Und dann einfach machen:

Post kopieren, ausdrucken oder aufschreiben.

Dann aufhängen: An die eigene Stirn oder gut sichtbar in Wohnung oder Haus!

Mach dir bewusst, was du es ernsthaft willst und dann geht´s gleich los.

Ab sofort, jeden Tag, immer.

Es dauert gar nicht solange bis dein Gehirn auf Autopilot schaltet und du machst es automatisch, quasi unbewusst. Bis dahin musst du aber erstmal diszipliniert sein, d.h. ca. 30 Tage jeden Tag bewusst dran denken und es tun!

Und jetzt: Viel Spaß beim richtig Heizen!