Eine Spülmaschine spart Zeit und Energie!

Blitzblankes Geschirr

Strahlende Gläser, sauberes Geschirr und mehr Ordnung in der Küche: Die Geschirrspülmaschine nimmt uns im Alltag nicht nur viel Arbeit ab und spart uns Zeit, wir verbrauchen auch deutlich weniger Energie und Wasser als beim Spülen mit der Hand.

Übrigens: Seit 1. Dezember 2013 gelten nach europäischer Ökodesign-Regelung verschärfte Mindestanforderungen. Nun müssen Waschmaschinen und Geschirrspüler mindestens die Energieeffizienzklassen A+, A++ und A+++ vorweisen. Geräte der Kategorien A bis D dürfen von den Herstellern nicht mehr an den Handel geliefert werden!

So arbeitet die Geschirrspülmaschine energieeffizient und umweltschonend:

• Vorspülen unter fließendem Wasser vermeiden. Einfach das gebrauchte Geschirr in die Spülmaschine stellen und die Gerätetür schließen, damit die Essensreste nicht antrocknen
• Die Geschirrspülmaschine wenn möglich immer nur voll beladen einschalten
• Reinigungsmittel sparsam verwenden, das schont die Umwelt

Bildquelle: Hausgeräte+/Miele